ПСТГУ
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

Поиск по сайту
МЕЖДУНАРОДНАЯ ДЕЯТЕЛЬНОСТЬ
ПРАВОСЛАВНОГО СВЯТО-ТИХОНОВСКОГО ГУМАНИТАРНОГО УНИВЕРСИТЕТА
Редакционная подписка на научные периодические издания
Дистанционное обучение
Факультет дополнительного образования
Отдел новейшей истории Русской Православной Церкви
Научный центр истории богословия и богословского образования
Храм Святителя Николая в Кузнецкой слободе
Тележурнал «Наши дни»
Многопрофильная Олимпиада ПСТГУ «Аксиос»
Олимпиады. Конкурсы. Фестивали
mehr...>>
Шевченко Т.И.
Валаамские иноки в эпоху гонений. Московское подворье Валаамского монастыря и его насельники после революции 1917 года.
Абрамов С.И.
Православные праздники: педагогический аспект. Пасха и Рождество Христово.
Воронова А.А.
Средневековая архитектура Сербии: Учебное пособие

Сборник студенческих научных работ
Кострюков А. А.
Русская Зарубежная Церковь в 1939–1964 гг.: Административное устройство и отношения с Церковью в Отечестве
Плотникова Н. Ю.
Полифония в русском безлинейном и партесном многоголосии XVII–XVIII веков /

Русское богословие: исследования и материалы
Королёва Т. И., Кренева И.А., Марьясина Н.С.
Песнопения всенощного бдения. Часть 1. Вечерня
Батанова П., Забаев И., Орешина Д.А., Павлюткина Е.
«Партнерский приход»: Сотрудничество священников и мирян в развитии социальной деятельности в приходах РПЦ в начале ХХI века
Флоренский П. А.
Богословские труды: 1902–1909 / [Сост.: Н. Н. Павлюченков, игум. А. Трубачев; вступ. статья, комм. Н. Н. Павлюченкова]
More...>>

 
Nachrichten
OGSTU-Mitarbeiter in Libanon

Universitätsnachrichten

Vom 7. bis 9. Juni 2018 besuchte Petr B. Michajlov, Lehrender an der Theologischen Fakultät OGSTU, die antiochenisch-orthodoxe Universität Balamand in Libanon, wo er an der theologischen Konferenz der Internationalen Vereinigung christlich-orthodoxer Dogmatisten (International Association of Orthodox Dogmatic Theologians, AODT) teilnahm. Seit ihrer Gründung 2007 war es das sechste Treffen der Vereinigung.

Kanadischer Besuch am Mediävistik-Seminar
Universitätsnachrichten

Am 09. Juni 2018 hatte das Mediävistik-Seminar an der Romanistik die Ehre, Natalija Chomenko, Junior-Professorin an der Universität York, in seiner Runde zu begrüßen. Ihr Besuch an der OGSTU erfolgte im Rahmen des Projekts „Genesis des literarischen Textes im Späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit: Wechselbeziehung von Stilen und Genren”, das vom Entwicklungsfond der OGSTU unterstützt wird. Die kanadische Gästin hielt zudem einen Vortrag mit dem Titel „Die heilige Maria von Ägypten und der Text als Kontaktreliquie in der hagiographischen Sammlung The South English Legendary.

Wegweiser durch die Romane von Dostoevskij

Universitätsnachrichten

Am 1. Juni 2018 stellte Karen Stepanjan, herausragender Mitarbeiter des Gor´kij-Instituts für Weltliteratur, seinen Wegweiser durch Dostoevskijs Romane „die Karamazov-Brüder” und „Schuld und Sühne.” Die Präsentation fand im Hauptgebäude der OGSTU im Rahmen eines Seminars statt, den das wissenschaftliche Zentrum zur Erforschung der russischen spirituellen Kultur des 19. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts veranstaltete.

Professor an der OGSTU wird Vizepräsident des Europäischen Rates für Sektenforschung

Universitätsnachrichten

Am 1. Juni 2018 wurde Prof. Aleksandr Dvorkin, OGSTU, in Riga an der alljährlichen Konferenz der FECRIS (Europäische Föderation der Zentren für Forschung und Information über das Sektenwesen) zum dritten Mal zum Vizepräsidenten der Vereinigung gewählt.

Ein Orden für die ganze Familie

Universitätsnachrichten

Am 1. Juni 2018, am internationalen Kindertag, verlieh der russische Präsident Vladimir Putin an kinderreiche Familien den Orden „Elternruhm.” Die Zeremonie fand im Alexandersaal des Großen Kreml-Palastes statt. Unter den Ausgezeichneten waren Vater Filipp Il´jašenko und seine Ehefrau Irina Il´jašenko. Vater Filipp ist einer der aktivsten Mitarbeiter der OGSTU: Neben seiner Tätigkeit als Prorektor für Sozial- und Missionsarbeit ist er u.a. stellvertretender Dekan der Fakultät für Geschichte und Seelsorger des Freiwilligenkorps der OGSTU.

Junge amerikanische Gäste an der OGSTU

Universitätsnachrichten

Am 23. Mai 2018 besuchten zum ersten Mal Studierende der katholischen University of Notre Dame, USA, die St-Tychon-Universität. Für die Gäste, die zurzeit im Rahmen ihrer Studienreise „Mother Russia Calling!” Moskau und Sankt Petersburg besichtigen, wurde eine englischsprachige Führung und eine Präsentation veranstaltet. Highlight war der direkte Austausch zwischen US-amerikanischen und russischen Studierenden.

„Russische Revolution und Nikolaus II” – ein Treffen in Hamburg

Universitätsnachrichten

Am 20. Mai 2018 fand im Tschaikowsky-Haus Hamburg ein offenes Gespräch mit Erzpriester Georgij Orechanov statt, Doktor der Kirchengeschichte und Abteilungsleiter für Internationales an der OGSTU. Gesprächsthema war „die Russische Revolution und die Person des Zaren Nikolaus II”.
Studierende der OGSTU am Fest „Weiße Blume”

Universitätsnachrichten

Am 13. Mai 2018 fand im Martha-Maria-Kloster der Barmherzigkeit das alljährlich Fest „Weiße Blume” für wohltätige Zwecke statt. Der Freiwilligenkorps der OGSTU wirkt bereits seit Jahren aktiv an der Organisation mit.

Die OGSTU begeht den Tag des Sieges

Universitätsnachrichten

Am 9. Mai 2018, dem Tag des Sieges über das Deutsche Reich, wurde im St-Vladimir-Kirche im Hauptgebäude der OGSTU eine Göttliche Liturgie und im Anschluss eine Trauergottesdienst für die Kriegsgefallen und diejenigen gefeiert, die für den Glauben und das Vaterland ihr Leben gelassen haben. Am Gottesdienst sang ein gemischter Chor unter der Leitung von Alina Šigabutdinova.

Gedenk-Konzert zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Universitätsnachrichten

Am 9. Mai fand im Konferenzsaal der OGSTU ein Konzert statt, dass dem Ende des Zweiten Weltkrieges, in Russland als Tag des Sieges gefeiert, gewidmet war. An der literarisch-musikalischen Komposition, die von Tat´jana Korolёva, Lehrstuhlleiterin für Kirchenchorleitung, zusammengestellt hatte, wirkten Studierende und Graduierte der Fakultät für Kirchengesang OGSTU.

Eine Delegation nach Teheran

Universitätsnachrichten

Vom 5. – 7. Mai verlief die 11. Sitzung der Kommission „Orthodoxie – Islam”, die den Dialog zwischen den zwei Religionen unterstützen soll. Thema war „Religion und Umwelt.” An den Veranstaltungen nahm auch Erzpriester Lev Semenov teil, Direktor des Zentrums für geistliche Bildung an der OGSTU.

Auf Konferenztour durch das Baltikum

Universitätsnachrichten

27. – 28. April 2018 wurde in Vilnius zum zweiten Mal das Pädagogik-Forum „Baltisches Netz” eröffnet. Die drei Veranstalter waren das Institut für orthodoxe Bildung und Erziehung (Litauen), das Zentrum für geistlich-moralische Bildung an der Baltischen Föderalen Immanuel-Kant-Universität (Kaliningrad, Russland) und der Lehrstuhl für Pädagogik und Früherziehung OGSTU. Diese Zusammenarbeit ist zu einer guten Tradition geworden. Diesmal wurde zu den Themen Mensch, Glaube, Sprache und Moral diskutiert.

Ikone „die Heiligen des russisch-orthodoxen Konzils von 1917-1918” findet Nachahmung

Universitätsnachrichten

Ende April 2018 weihte Erzpriester Vjačeslav Kočkin in der Mariä-Schutz-Kirche im Dorf Adamovka, nahe Orenburg, eine Ikone, auf der die heiligen Väter des russisch-orthodoxen Konzils von 1917-1918 dargestellt sind. Es handelt sich um eine Kopie, deren Vorlage aus der Ikonen-Werkstatt der OGSTU stammt, - berichtet die Werkstattleiterin Larisa Gačeva.

Fragen zur christlichen Aufklärung in Russland

Universitätsnachrichten

Am 28. April 2018 endete in Moskau die internationale Konferenz „Drei Jahrhunderte der christlichen Aufklärung: Etablierung des russischen Europäismus (von den petrinischen Reformen bis zur neoreligiösen Renaissance des 20. Jahrhunderts).” Es nahmen Wissenschaftler aus Deutschland, Italien, Großbritannien, Polen, Estland und Russland auf. Auch die OGSTU war vertreten.