ПСТГУ
St. Tikhon's Orthodox University
Zertifikat über die staatliche Registration
Registration
Forgot password?

Сведения об образовательной организации Во исполнение постановления Правительства РФ № 582 от 10 июля 2013 года, Приказа Федеральной службы по надзору в сфере образования и науки от 29 мая 2014 г. № 785

Поиск по сайту
МЕЖДУНАРОДНАЯ ДЕЯТЕЛЬНОСТЬ
ПРАВОСЛАВНОГО СВЯТО-ТИХОНОВСКОГО ГУМАНИТАРНОГО УНИВЕРСИТЕТА
Редакционная подписка на научные периодические издания
Дистанционное обучение
Факультет дополнительного образования
Отдел новейшей истории Русской Православной Церкви
Научный центр истории богословия и богословского образования
Храм Святителя Николая в Кузнецкой слободе
Тележурнал «Наши дни»
Многопрофильная Олимпиада ПСТГУ «Аксиос»
Олимпиады. Конкурсы. Фестивали
mehr...>>
Каликинская Екатерина Игоревна
Жить - Богу служить!: Жизненный подвиг игумении Корецкого монастыря Наталии (Ильчук)

«Друг друга тяготы носите...» : Жизнь и пастырский подвиг священномученика Сергия Мечёва : в 2 книгах Жизнеописание. Воспоминания

Собрание творений: На латинском и русском языках. Т. VII
протоиерей Всеволод Шпиллер
Слово Крестное

Современная западная психология религии: Хрестоматия /
Священник А. Мазырин, А. А. Кострюков
Из истории взаимоотношений Русской и Константинопольской Церквей в ХХ веке
Богданова А. В.
Соловецкий монастырь в Екатерининскую эпоху: из истории секуляризационной реформы 1764 год
Грабко М. Е
Деятельность Русской Православной Церкви в рабочей среде Московской губернии в конце XIX – начале XX в.
Склярова Т. В.
Возрастная психология: От рождения до старости
О.В. Косик
«КТО НАС РАЗЛУЧИТ ОТ ЛЮБВИ БОЖИЕЙ?» Книга о священноисповеднике епископе Афанасии Ковровском : с приложением полного текста службы Всем святым, в земле Русской просиявшим
More...>>

 
Nachrichten
Neues Magister-Programm: RELIGIÖSE ASPEKTE DER RUSSISCHEN KULTUR ENDE DES XIX UND ANFANG DES XX JH.
Das Hauptziel dieses Programms liegt bei der Erfassung der Rolle und Position des Christentums und der Rechtsgläubigkeit sowie ihrer geistlichen Werte und religiöser Erfahrungswerte in der Geschichte der Russischen Kultur Ende des XIX und Anfang des XX Jahrhunderts. Darüber hinaus werden die Programm-Teilnehmer die Fähigkeit entwickeln, verschiedenste Bereiche der russischen Kultur, philosophische und gesellschaftliche Gedanken , die mit religiösen Aspekten verbunden und für das genannte Zeitalter typisch waren, in religionswissenschaftlicher, theologischer und kulturwissenschaftlicher Hinsicht zu analysieren.
die Französische und die Russische Revolution: ein Kampf der Interpretationen

Am 8. November 2017 fand im Hauptgebäude der OGSTU eine Diskussionsrunde mit dem Thema "Französische und Russische Revolutionen: Ein Kampf der Interpretationen" statt. Es nahmen Prof. Philippe Pichot-Bravard (Université de Bretagne Occidentale, Frankreich) und Prof. Christophe Réveillard (Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, Frankreich) teil.

Professor István Perczel hält einen Gastvortrag zur Patristik

Am 2 November 2017 hielt Professor István Perczel von der Zentraleuropäischen Universität (Budapest, Ungarn) eine Gastvorlesung mit dem Titel "Die Lehre der Kirchenväter zum Wesen der Vereinigung mit Gott: hl. Gregor der Theologe, hl. Maximus der Bekenner, hl. Symeon der Neue Theologe", die er in französischer Sprache abhielt. Es übersetzte Michail W. Dmitrijew, Professor für Geschichte an der Hochschule für Wirtschaft, Moskau.

Vorlesungsreihe "Reformation und Philosophie"
Am 31. Oktober 2017 fand unter Leitung von Dr. Viktor P. Lega, Lehrstuhlleiter für Philosophie an der Theologischen Fakultät der OGSTU, eine Sitzung zur "Reformation und Philosophie" statt, die im Rahmen der Jährlichen Theologischen Konferenz OGSTU abgehalten wurde.
Konferenz "die Revolution von 1917 und die Schweiz"

Am 17. Oktober 2017 fand im Hauptgebäude der OGSTU die eintätige internationale Konferenz "die Revolution von 1917 und die Schweiz" statt, die dem 100. Jahr seit dem Konzil der russisch-orthodoxen Kirche und der Oktoberrevolution gewidmet war. Es nahmen Schweizer und russische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teil.

OGSTU wirkt an der internationalen Konferenz zu Online-Bildungskursen mit

Vom 10. bis 11. Oktober fand in Moskau die Konferenz „eLearning Stakeholders and Researchers Summit“ statt, der von der Staatlichen Hochschule für Wirtschaft (HSE) und der Online Vortragsplattform Coursera organisiert wurde. Erzpriester Gennadij Jegorow, Institutsdirektor für Fernbildung OGSTU (IFB OGSTU), moderierte die Sektion „Kommunikation in der Online-Bildung“.

OGSTU lädt zur Teilnahme an internationaler Konferenz zu Augustin von Hippo ein

Am 24. Januar 2018 wird an der Theologischen Fakultät der OGSTU eine internationale wissenschaftliche Konferenz mit dem Titel „Augustin von Hippo im philosophisch-theologischen und kulturellen Dialog des Ostens und Westens“ stattfinden.

Vortrag „der Mensch in der Welt der Stille“

Am 1. Oktober 2017 fand an der OGSTU der öffentliche Vortrag „der Mensch in der Welt der Stille“ statt, mit dem der Ausbildungskurs „Inklusion und Freiwilligendienst“ seinen Abschluss fand. Die Teilnehmenden erhielten einen Einblick in das Leben mit Menschen, die schwachhörig und -sichtig sind, und erfuhren von Möglichkeiten, wie man Kommunikationsbarrieren beheben kann.

Strukturreformen an der Missionarischen Fakultät der OGSTU mit dem Segen des Patriarchen Öffentliche Stellungnahme zu Meldungen in sozialen Netzwerken über die Schließung der Missionarischen Fakultät



Schon lange wurde eine Umstrukturierung der Missionarischen Fakultät der OGSTU diskutiert, und der Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland richtete hierfür eigens eine Kommission unter der Leitung von Seiner Exzellenz Panteleimon, Bischof von Orechowo-Sujewo, ein, die u.a. aus dem Rektor und der Prorektoren der OGSTU sowie dem Dekan der missionarischen Fakultät und seinem Stellvertreter bestand.

Wiedervereinigung der russisch-orthodoxen Kirche: Jubiläumsfeier an der OGSTU


 Am 19. September 2017 fand im Hauptgebäude der OGSTU eine Feier zum 10. Jubiläum seit der Wiedervereinigung der russisch-orthodoxen Kirche statt, die mit der Unterzeichnung des gemeinsamen Aktes des Moskauer Patriarchats und der Russisch-orthodoxen Auslandskirche inkraft trat. Außerdem wurde während der Veranstaltung das neu erschienene Buch „Pastor. Meister. Freund. Bischof Johannes von Shanghai und San Francisco in den Erinnerungen seiner Zeitgenossen“ von Erzpriester Pjotr Perekrjostov vorgestellt.
Patriarch Kyrill würdigt die Freskenarbeit von Künstlern der OGSTU

Zum Anlass des 25. Jubiläums seiner Wiederrichtung besuchte Patriarch Kyrill am 10. September das Pokrowskij-Chot´kow-Frauenkloster und feierte in der dortigen St-Nikolaus-Kathedrale die Göttliche Liturgie. Er würdigte die Fresken, die von der Brigade unter der Leitung von Igor Samolygo, stellvertretender Lehrstuhlleiter für Kirchenkunst, ausgeführt worden waren.

Mitarbeiter der OGSTU an der Tagung „Pflegebedürftige und Freiwillige: Aspekte der Interaktion“

Am 25. August 2017 nahmen Mitarbeiter des Inklusionszentrums, darunter auch die Zentrumsleiterin Natalia Piminowa, und Nikolaj Filippow, Koordinator des Freiwilligenverbands der OGSTU, an der Tagung „Pflegebedürftige und Freiwillige“ an der Russischen Staatlichen Sozialen Universität teil.

Inklusion: OGSTU-Mitarbeiter nehmen an einer internationalen Konferenz teil

Vom 21. bis 23. Juni nahmen Natalja Piminowa, Leiterin des Zentrums für soziale Inklusion, OGSTU, sowie die Mitarbeiterin und Spezialistin Olga Iljuchina an der IV Internationalen Konferenz „Inklusion in der Bildung: Anwendbarkeit der Inklusionskultur und -praxis“, die von der Moskauer Staatlichen Psychologisch-Pädagogischen Universität (MSPPU) veranstaltet wurde.


Studentisches Praktikum am Reha-Camp für Kinder

Vom 27. Juli bis 7. August absolvierten OGSTU-Studenten, die im zweiten Studienjahr im Bereich Sozial- und Jugendarbeit studieren, ein Sommerpraktikum am Reha-Camp „Semejnyj Krug“ („Familienkreis“), an dem sich Kinder mit Behinderungen und ihre Eltern tagsüber aufhalten konnten. Der Sommerlager war am Worotynskij
Christi-Verklärungs-Frauenkloster, unweit der Stadt Kaluga.

Der Kammerchor der St-Tychon-Universität im hohen Norden


Vom 28. bis 30 Juli 2017 fand auf Walaam (Ladogasee) der dritte internationale Hl.-Wladimir-Festival für orthodoxen Gesang „Erleuchter“ statt. Auf der Insel trafen sich namhafte Chöre und Solisten aus Russland, Armenien, Georgien, Serbien und Zypern, die die christlich-orthodoxe Gesangstradition pflegen. Unter ihnen waren der Chor des Walaam-Klosters, der Chor „Altrussischer Gesang“ („Drevnerusskij raspew“), der Ensemble „Chronos“, die Chorvereine „Bassiani“ aus Georgien, der Kammerchor „Hower“ aus Armenien und unser Kammerchor von der Fakultät für Kirchengesang, den Tatjana Koroljowa, Lehrstuhlleiterin für Chorleitung und Hauptchorleiterin an der Nikolai-Kirche in Kusnezy dirigierte. Diese nahm verschiedene Stile ins Repertoire, um die Besonderheit unserer Fakultät zu demonstrieren.

Orthodoxe Geisteswissenschaftliche St-Tychon-Universität – eine der effektivsten Hochschulen Russlands


Das russische Ministerium für Bildung und Wissenschaft veröffentlichte das Ergebnis seines alljährlichen Monitorings zur Effektivität von höheren Bildungseinrichtungen. Unter den leistungsstärksten ist auch die Orthodoxe Geisteswissenschaftliche St-Tychon-Universität.

Diskussionsrunde zur Priestertheologie an der OGSTU
Im Hauptgebäude der OGSTU fand eine Diskussionsrunde mit dem Thema „heutige Probleme der Priestertheologie” statt. An der zweitätigen Veranstaltung nahmen Dozenten und Studenten der OGSTU teil.
Literaturwettbewerb zur Geschichtsaufarbeitung
Am 13. Juli 2017 fand im Verlagsrat der russisch-orthodoxen Kirche eine Diskussionsrunde „Fragen zur belletristischen Aufarbeitung von den Taten der Neumärtyrer und Bekenner” statt. Es nahm auch Priester Alexander Masyrin, Professor am Lehrstuhl für Kirchengeschichte der OGSTU, teil.
Feierliche Diplomüberreichung im Konzilsaal
Am 12. Juli 2017, zum Fest der Apostel Peter und Paul, wurde den diesjährigen Absolventen der OGSTU im Konzilsaal des Hauptgebäudes (der historischen Diözese) feierlich das Abschlusszeugnis überreicht.
Doktorgrad in Theologie beschlossen
Das Justizministerium der Russischen Föderation bestätigte heute den Doktorgrad in Theologie, wie Olga Wassiljewa, Vorsitzende des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, auf der ersten wissenschaftlichen Konferenz „Theologie im geisteswissenschaftlichen Bildungsraum“ in der Nationalen Universität für Atomforschung kundgab.
All news (in russian)...

Тoday commemorates the new martyrs and confessors of the 20th century
Издательство ПСТГУ
Православное слово
Документальный фильм УНИВЕРСИТЕТ
Поступление в Университет
Школа православного Святоотеческого просвещения
Греческий Культурный Центр